International Women's Day - Composer & Artist Spotlight

Heute stehen unsere Superheldinnen im Mittelpunkt - am Weltfrauentag.

Um ehrlich zu sein - auch an anderen Tagen im Jahr nicht zu übersehen oder gar zu unterschätzen, aber heute geben wir uns und ihnen eben noch ein bisschen mehr Aufmerksamkeit als sonst! Daher wollen wir Euch unsere talentierten Powerfrauen der Epic Women Group Euch vorstellen. Ein einzigartiges Album, komponiert, gesunden und gespielt von Frauen, für Frauen. Das Album steht für den enormen Beitrag von Frauen in der Musikindustrie, speziell in den Genres Epic Trailer Music, Music for Media und Soundtrack. Unsere Epic Women wollen Frauen auf der ganzen Welt unterstützen, die danach streben, gehört zu werden und sich nach Bildung und Gleichberechtigung sehnen. Zehn Komponistinnen, drei featured Artists, eine gemeinsame Vision: Gleichberechtigung für alle Menschen, Inklusivität und Wertschätzung für Frauen in der Musikbranche.

Hier sind unsere Epic Women:

Felicia Farerre

Seit fast 40 Jahren widmet sich Felicia als professionelle Sängerin und Musikerin der Musikindustrie. Zu ihren neusten filmischen Arbeiten gehören „300: Rise of an Empire“, der offizielle Trailer zu Disneys „Maleficent“. Felicia wurde 2013 als Beste Sängerin von TrailerMusicNews ausgezeichnet und erhielt 2016 sie eine Nominierung für den HMMA Award. Ebenso landete sie auf Platz 1 der Billboard Charts als Leadsängerin von The Taliesin Orchestra. Im Jahr 2018 wurde von Felicia die Idee zu „Epic Women – A Shero’s Jounrey“ ins Leben gerufen. Für diese Projekt holte sich Felicia zehn talentierte Komponistinnen ins Boot, sowie drei weitere Artists. Das Album The Shero's Journey gibt es ab sofort und exklusiv nur bei uns.

Julie Elven

Julie Elven arbeitete lange Zeit als Konzertsolistin für James Newton Howard. Die Soundtrack- und Filmscore-Sängerin hat über die Jahre mit ihrer Stimme Videospiele-Fans auf der ganzen Welt verzaubert. Julie ist zu hören in Videospielen wie Horizon Zero Dawn, Horizon Forbidden West, League of Legends, World of Warcraft – Legion, Hearthstone, Honor of Kings, Star Citizen, Tomb Raider – The Dark Angelalbum-Projekt, mehreren Blizzard Entertainment-Projekte und viele mehr. Als Vocalistin hatte sie auch die Ehre an BBC's Earth Dokumentarfilm „Universe“ zu arbeiten.

Aeralie Brighton

Wer in der Gaming Welt & Soundtrack-Branche unterwegs ist, der ist auch schon Aeralie Brighton begegnet. Die preisgekrönte Künstlerin erhielt 2015 den „Artist of The Year“ Video Game Award für ihre Mitwirkung an „Ori and The Bild Forest“. Aeralie’s Stimme könnt Ihr ebenso in „Minecraft“, „Rift“, „Syberia: III“ und anderen AAA-Videospielen zu hören. Nebenbei ist sie auch die einzige Sängerin, die im gesamten Lionsgate’s Film-Freizeitpark (Motiongate, Dubai: The Hunger Games) zu hören ist. Neben ihrer Solokarriere arbeitet Aeralie momentan an Projekten in der Gaming-, Film- und Fernsehbranche.

Sophy Purnell

Sophy Purnell ist eine preisgekrönte Komponistin und Sängerin, die sich auf Film und Fernsehen spezialisiert hat. Ihre Stimme ist in einer Vielzahl an Dramen & Features zu hören, darunter „Every Beath You Take“, „Intrusion“, „The Tourist“ und „The Confessions of Frannie Langton“. Ihre Musik ist ebenso in verschiedenen TV-Shows zu hören wie zum Beispiel „Chasing Ocean Giants“, „Hollyoaks“ und „Top Gear“. Sophy gewann kürzlich einen Mark Award für „Best Use in a Documentary Film/Series“ für ihren Track „Lowlands Fog Descends“ in Return To Dunblane mit Lorraine Kelly (ITV). Sie wurde auch für einen Music & Sound Award für „Best Use of Production Music in a TV Program“ und einen Production Music Award für „Best Use of Production Music in Television Factual“ nominiert.

Celica Soldream

Inspiriert von Filmen und Videospielen hat sich Celica im Laufe der Jahre hauptsächlich auf Rock- und Metal-Musik, als auch keltische, Instrumental- und Soundtrack-Musik, spezialisiert. In ihrer Karriere hatte Celica die Gelegenheit, mit berühmten Komponisten wie Ivan Torrent, Neal Acree oder Dirk Ehlert zusammenzuarbeiten, sowie für Trailer-Titanen wie dos brains und Really Slow Motion. Ihr größter Erfolg kam 2016 durch die Zusammenarbeit mit James Minas und Lydia Davies an dem Track „Reborn“ (Really Slow Motion), der als Soundtrack für den ersten offiziellen Trailer von Disneys Beauty and the Beast ausgewählt wurde. 2018 sang sie für das Intro des animierten Kurzfilms Warbringers: Azshara für World of Warcraft (Blizzard Entertainment).

Lydia Davies

Als Vollzeit-Komponistin im Soundhaus Nylon Studios, hat Berklee Alumni Lydia Davies schon so einige große Erfolge vorzuweisen. Die klassisch ausgebildete Pianistin wurde 2017 in zwei Kategorien – Best Fantasy/Adventure & Overall Best Trailer - mit jeweils einem Golden Globe Award für ihre Filmtrailer-Komposition an „Wonder Woman“ ausgezeichnet. Lydia’s Musik ist ebenso in Trailern zu hören für „Die Schöne und Das Biest“, „Law & Order“, „The Mendez Brothers“ und „Die Mumie“. Erst kürzlich hat sie die Titelmusik für den Dokumentarfilm „Big Cat Legacy“ komponiert und steht nun kurz vor der Fertigstellung ihres ersten Spielfilms.

Zefora Alderman

Singer/Songwriterin & Filmscore-Sängerin Zefora hat sich auf Remote-Session-Arbeit für Filme, Videospiele, Fernsehen, Radio, Alben, Podcasts und Voice-Overs spezialisiert. Sie ist vor allem für ihre Arbeit an „Rebirth“ (Two Steps From Hell) und „The Fallen Will Rise“ (Twisted Jukebox) bekannt und war 2016 im Trailer zum Film „Last Days in the Desert“ mit Ewan McGregor zu hören. Zu Zefora’s aktuellen Projekten zählen ein neues Soloalbum, mehrere Videospiele, TV-Spots, mehrere Filmmusik-Genre-Alben, eine Web-Serie und Voiceover-Arbeiten für Podcasts und Radio.

Kimberly StarKey

Kimberly StarKey, auch bekannt als The Rogue Pianist, ist eine klassisch ausgebildete zeitgenössische Pianistin und Komponistin. Als Co-Autorin von Jennifer Thomas' The Fire Within, schaffte es sie auf Platz 3 der Billboard Classic Music Charts und auf Platz 2 der Classic Crossover Music Charts. Im Jahr 2020 wurde Kimberly bei den International Music and Entertainment Awards mit "Classical Song of the Year" ausgezeichnet. Kimberly und ihre Originalmusik wurden in 7 Musikvideos gefeatured, darunter auch Pride and Prejudice, sowie a Spoken Work Piece von J.ournal, welches 2019 vom LA Independent Film Festival als bestes Musikvideo ausgezeichnet wurde.

Jennifer Thomas

Preisgekrönte Pianistin, Violinistin und Komponistin, Jennifer Thomas, trat als Solistin mit Orchestern auf, bevor sie sich 2007 als erfolgreiche Aufnahmekünstlerin selbstständig machte. Bis heute hat Jennifer 6 Studioalben veröffentlicht und mit „The Fire Within“ es auf Platz 3 der klassischen Billboard-Charts und auf Platz 2 der Classical Crossover Charts geschafft. Mit einer halbe-Milliarde Streams weltweit gehört sie auch zu den 0,05 % der meistgehörten Künstler auf Pandora. Jennifer’s Musik ist ein Favorit im internationalen Eiskunstlaufsport und konnte bei den Olympischen Sommerspielen 2021 in Tokio gehört werden.

Iris Wallner

Iris Wallner ist Komponistin für Film, Fernsehen und interaktive Medien. Sie arbeitet in allen musikalischen Genres, hat sich aber im Laufe der Zeit auf Soundtracks und moderne Filmmusik spezialisiert. Als eine der Teilnehmerinnen des renommierten ASCAP Television & Film Scoring Workshops in Los Angeles hatte Iris das Vergnügen mit dem Hollywood Studio Symphony zu arbeiten. Mit mehreren hundert Produktionen, hat Iris Erfahrung in einer Vielzahl von Bereichen, darunter Filmmusik, Spiele-Soundtracks, Trailer und Produktionsmusik.

Axis

Das Komponieren war für Axis am Anfang nur ein Hobby. Schnell entdeckt sie jedoch ihre Passion für Musik und produzierte & veröffentlichte vier Alben auf sowohl Englisch als auch Japanisch. Nach ihrem Bachelor of Fine Arts Abschluss, began Axis eine Karriere in der Gaming Industrie und ist nun als Senior Real Time Visual Effects Artist beschäftigt und hat in den letzten sieben Jahren an Projekten wie Motral Kombat X, SCOM 2 und League of Legends gearbeitet. Axis schreibt und produziert stätig neue Songs und visualisiert Ideen für Musikvideos.

Alexa Ray

Singer-Songwriterin, Texterin und Aufnahmekünstlerin Alexa Ray ist sowohl in der Pop- als auch in der Klassik Musikwelt tätig. Dank ihrer Opernausbildung durfte Alexa die ganze Welt bereisen und auf Bühnen in Großbritannien, den Niederlanden und den Vereinigten Staaten auftreten. Inspiriert von der Film- und Fernsehindustrie, arbeitet Alexa Ray momentan an neuer Musik voller emotionalem Gesang und elektronischen Elementen.

Donna Gibbons

Nach ihrem Abitur verließ Donna ihr Zuhause und zog nach Salt Lake City und startete ihre Musikkarriere. Ein paar Jahre später zog es die Musikerin nach Atlanta. Während dieser Zeit sang und spielte sie mit Team Turbo, einer Gruppe exzellenter Musiker aus Atlanta. Donna wurde von der Atlanta Songwriters Association für ihren Song „Captivated“ ausgezeichnet und landete auf Billboard’s „Most Added“ List mir ihrem Song „Always“.

Registriere Dich für unseren monatlichen Newsletter
  • Playlist
Titel
Künstler
Ihre Playlist ist zurzeit leer.